13:40 Uhr | 13.12.2019 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 

Neuigkeiten
14.09.2016, 20:14 Uhr | Übersicht | Drucken
Hospital-Technik kennengelernt
Senioren besuchten das Borkener Krankenhaus

Die besten Ärzte, die engagiertesten Pflegekräfte sind hilflos, die neusten Geräte und Medikamente wirkungslos, wenn in einem Krankenhaus die Technik nicht stimmt.

Gut 30 Senioren lauschten auf Einladung der Borkener Senioren Union am 14.September bei Kaffee und Kuchen den Ausführungen des technischen Leiters des St.Marienhospitals, Herrn Wendering. Ausführlich schilderte Herr Wendering die gesamte Palette der technischen Anforderungen, die heute an ein modernes Krankenhaus gestellt werden. Ein Thema war zunächst die sichere Energieversorgung. Im Falle eines Stromausfalls müssen die vorhandenen Notstromagregate in Sekundenschnelle die Versorgung übernehmen. Weitere Themen waren die Be- und Entlüftungstechnik, die sicherstellen muss, dass Keime nicht über die Belüftungssysteme verteilt werden, die Kältetechnik, die vor allem für die OP – Säle konstant Kühle zur Verfügung stellen muss, die Versorgung aller Patientenzimmer und Behandlungsräume mit Sauerstoff sowie - ganz wichtig - der Brandschutz. Auch die Maßnahmen zur Erhaltung und ständigen Erneuerung der Bausubstanz sowie die ständige Wartung von Aufzügen und anderen technischen Einrichtungen wie z.B. der Rohrpost wurden erläutert. Alle Fragen der Teilnehmer konnten präzise beantwortet werden. Zum Abschluss konnten die Teilnehmer noch einige technische Räumlichkeiten, die sonst dem Publikum nicht zugänglich sind, besichtigen. Höhepunkt war dann ein Rundgang auf dem Dach des Krankenhauses. Aus cirka 50 m Höhe hatte man einen einmaligen Rundblick auf die Stadt Borken und die in die herrliche münsterländische Parklandschaft eingebettete nähere Umgebung.


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
News-Ticker
Termine
 
   
0.02 sec. | 12439 Visits